In den 1920er- und 1930er-Jahren war der Butzweilerhof das "Luftkreuz des Westens" und nach Berlin-Tempelhof der bedeutendste Flughafen Westeuropas. Jetzt wird das Wohnen am ehemaligen Flughafen Butzweilerhof konkret und natürlich nehmen die Spielgeräte die Idee des ehemaligen Flughafens auf. Nachdem der erste Hof das Thema des Flughafens mit Tower und Anflugschneise aufgegriffen hat, geht´s einen Hof weiter ins Hochgebirge. Hier ermöglichen die "Schwebenden Felsen" das Klettern im Himalaya und den freien Fall ins Tal über die Freifallrutsche.

 

 

 

Alle Spielgeräte stehen auf einer Tiefgarage. Material Tower Eiche vierkant, kerngetrennt. Gepäckwagen: Robinie aufgeständert. Schaukel Stahl verzinkt, beschichtet. Schwebende Felsen Beton.

Auftraggeber: GAG AG Köln

Planung: Scape Landschaftsarchitekten Düsseldorf

 Planung, techn. Umsetzung, Herstellung und Montage: Fa. Kinderland Emsland Spielgeräte