In den vergangenen zwei Jahren wurde das Umfeld des Wohnviertels Christrosenweg der GAG neu überarbeitet und aufgewertet. Entstanden sind kleine Spielbereiche für kleinere Kinder die sich im gesamten Wohngebiet in die bestehenden Grünflächen integrieren. Anstelle öder Rasenflächen können die Kinder jetzt balancieren, klettern, hangeln und rutschen und haben so viel mehr Möglichkeiten, sich zu bewegen.

Auftraggeber: GAG Köln

Planung, Idee: Axel Schütze, Landschaftsarchitekt Köln

 

Planung, techn. Realisierung, Herstellung und Montage: Fa. Kinderland Emsland Spielgeräte