In der Erlgartenstr. in Bochum wurden die Affen zuerst gesichtet. Entspannt hocken sie auf den Pfosten der Kletter- und Balancieranlage und genießen die grüne Lage. Aber auch in der Kölner Brehmstraße tauchen die Affen auf. Einer hockt immer noch auf dem Dach des großen Affenturms mit Hangelpalmen und Freifallrutschen und sucht das verrückte Zebra das überall hinter den Pfosten auftaucht.

Idee und Auftraggeber Bochum: Umwelt-und Grünflächenamt Stadt Bochum

Idee und Planung Brehmstr. Köln: Studio Grijsbach, Bergisch Gladbach

Auftraggeber Köln: Amt für Kinderinteressen

Umsetzung, Planung und techn. Realisierung: Fa. Kinderland Emsland Spielgeräte